Kindervorsorge

Kindervorsorge

Die Amblyopie oder Schwachsichtigkeit ist eine Sehschw√§che, die meistens ein Auge betrifft. Dazu kommt es, wenn das Gehirn das Sehen in der fr√ľhen Kindheit nicht ausreichend erlernt. Dadurch kann eine lebenslange Verminderung der Sehsch√§rfe entstehen, die nicht mehr zu verbessern ist, auch nicht durch Brillen. Jeder 20. Bundesb√ľrger ist von Schwachsichtigkeit betroffen. Es ist die h√§ufigste Ursache f√ľr schlechtes Sehen bei Kindern. Weil Kinder mit dem guten Auge meistens normal sehen k√∂nnen, kann die Amblyopie nur durch eine Vorsorgeuntersuchung entdeckt werden. Im Gegensatz zur kinder√§rztlichen Vorsorgeuntersuchung U7a ist die augen√§rztliche Fachuntersuchung des Sehens keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.
Um das einseitige Erblinden mit allen Gefahren f√ľr das sehende Auge wie Unfall oder Krankheit zu verhindern, bieten wir die Vorsorgeuntersuchung mit dem Plusoptix PowerRef II¬ģ sowie die Brechwertbestimmung bei entspannten inneren Augenmuskeln (Cycloplegie).

Der Berufsverband der Augen√§rzte empfiehlt die Vorsorge der Augen gegen eine Amblyopie f√ľr alle Kinder. Bereits im S√§uglingsalter ist mit den modernen Untersuchungsger√§ten eine Beurteilung in der Regel m√∂glich. Bei Familien mit Risiko (Schielen und Brille) besteht f√ľr die Kinder ebenfalls ein erh√∂htes Risiko.

Durch eine fr√ľhzeitige Therapie der Amblyopie kann die Schwachsichtigkeit meistens vollst√§ndig ausgeheilt werden.